Sattelbruch

Nichts hält ewig. Nach fünf Jahren hat es den Sattel meines Fahrrads mal wieder zerlegt. Diesmal hat es nicht den Schaumstoff sondern sogar die tragende Metallstrebe erwischt. Der neue Sattel war sogar drei Euro günstiger, ist aber – soweit ich dies nach kurzem Probesitzen beurteilen kann – auch etwas unbequemer. Vielleicht brauche ich doch mal ein neues Fahrrad, die Ausfallerscheinungen nehmen zu.

Ein Gedanke zu „Sattelbruch

  1. Pingback: Neue Leeze | WGblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.