Tea-Time IV

Es war an der Zeit, Teenachschub zu ordern.

Offensichtlich hatte ich vergessen, die Lieferung für das Jahr 2012 zu protokollieren, aber bei den E-Mails habe ich den Lieferschein noch gefunden – dies sei hiermit also für die Chronik nachgereicht.

Für das Jahr 2013 sind auf jeden Fall soeben ein Kilo Schwarztee und 500 Gramm Grüntee eingetroffen.

5 Gedanken zu „Tea-Time IV

  1. Ach, siehste mal. Habe neulich noch daran gedacht, wie lecker dieser Tee damals war, den Du mir netterweise geschickt hattest. Und dass ich den auch mal bestellen sollte. Aber wohl erst, wenn ich wieder in Deutschland bin.

  2. Bei denen kostet eine zu meinem Lieferanten vergleichbare Qualität 99 Euro pro Kilo. Ich weiß ja nicht, ob die da Goldstaub untermischen, aber „Teekampagne“ ist für mich alternativlos, auch wegen der Nachhaltigkeit, Rückverfolgbarkeit, Bio- bzw. Naturlandqualität und letztlich des Geschmacks, den ich seit über 12 Jahren schätze.

  3. Ahh… ok. Ich kenne nur die und im Gegensatz zu „Supermarkt-Tee“ schmeckte der von Teemando wirklich wie Gold! haha!

  4. Das wird wohl so sein – es scheint ja wirklich ein qualitativ hochwertiges, aber auch sehr teures Angebot zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.