Die S-Bahn hat sich verfahren und per Twitter wird eine Story draus.

Heute morgen hat sich meine S-Bahn in Düsseldorf verfahren. Da war wohl eine Weiche falsch gestellt.

Ich twitterte:

Offenbar lasen JournalistInnen mit:

Die haben auch direkt eine Meldung daraus gemacht und sogar gefragt, ob alles im Artikel so stimme:

Auch der Marktbegleiter griff die Meldung auf:

Kurz darauf klingelte mein Telefon im Büro. Der WDR war dran und wollte ein Interview.
Die hatten über die Twitter-Bio dieses Weblog gefunden, aus dem Impressum meinen Namen genommen, gegoogelt, meine Dienstnummer gefunden und angerufen. Ich twitterte:

Der WDR ist offenbar auf Zack:

Und bezugnehmend auf diese Story hier, lässt sich feststellen:

Stimmt!

Offenbar erzeugen Pendlerschicksale viele Klicks für Nachrichtenseiten. Die Ereignisse waren ja eigentlich total unspektakulär.

Nachtrag: In der aktuellen Stunde war es gerade auch – ich wurde namentlich erwähnt.

E-Mailverkehr „Kooperationsanfrage“

Als Blogbetreiber erhalte ich ja die kuriosesten Anfragen. Meistens geht es darum, Firmen einen Gefallen zu tun. Heute schrieb „Nadine“:

Hallo Jan Peter,

ich bin gerade auf deinen WGblog gestoßen und muss sagen, dass es wirklich ein sehr sympathisch gestalteter Blog ist! Du entführst deine Leser in eine kunterbunte Welt, mit vielen Fotos und vielen verschiedenen Bereichen. Es macht total Spaß sich durch die verschiedenen Kategorien zu hangeln. Als ich die Kategorie: „100 things before you die“ gesehen haben, fing ich direkt selbst an zu überlegen, welche Träumen man vielleicht selbst in naher Zukunft verwirklichen sollte.

Ich bin Nadine und arbeite bei ********.de. Das Unternehmen entstand durch die simple Idee gebrauchte Produkte anzukaufen und wieder zu verkaufen, dazu zählen die verschiedensten Produkte wie Bücher, DVD’s oder Apple Produkte! Vielleicht hast du ja Interesse ******** auszuprobieren? Du kannst gern durch die Produkte stöbern unter www.********.de/kaufen und den ein oder anderen Schatz ausgraben. Vielleicht ist es für die Leser von wgblog.de interessant zu wissen, wo man für wenig Geld tolle Produkte erhalten kann?

Wenn du mehr Informationen möchtest oder Fragen hast, freue ich mich über dein Feedback.

Dir noch einen tollen Tag!

Viele Grüße,
Nadine


Wer kann da schon „nein“ sagen? Ich soll also meinen Leserinnen und Lesern ein Online-Angebot vorstellen, dass ich weder kenne noch brauche…
Da „Nadine“ sich immerhin die Mühe gegeben hat, die Anfrage zu personalisieren, bin ich mit der Absage ebenso verfahren:

Hallo Nadine,

ich bin gerade auf deinen Gebrauchtwarenhandel gestoßen und muss sagen, dass es nur eine mäßig interessant gestaltete Seite ist! Du entführst LeserInnen in eine kunterbunte Welt, mit vielen Artikelfotos in vielen Bereichen! Es macht wenig Spaß sich durch die verschiedenen Kategorien zu hangeln. Als ich die Kategorie: „Beliebteste Hersteller“ gesehen habe, fing ich direkt selbst an zu überlegen, welchen Hersteller man vielleicht selbst in naher Zukunft bereichern sollte.

Ich bin Jan Peter und schreibe das wgblog. Das Blog entstand durch die simple Idee, Erlebtes und Aufgegabeltes zu veröffentlichen, dazu zählen die verschiedensten Bereiche, wie Filme, Fotografie oder Apple-Produkte! Vielleicht hast du ja Interesse wgblog.de auszuprobieren? Du kannst gern durch die Kategorien stöbern unter wgblog.de kommentieren und den ein oder anderen Schatz ausgraben. Vielleicht ist es für die Leser*innen von ********.de interessant zu wissen, wo man mit wenig Klicks tolle Artikel erhalten kann?
Wenn du mehr Informationen möchtest oder Fragen hast, freue ich mich über dein Feedback.

Dir noch einen tollen Tag!

Viele Grüße,

Jan Peter

gnihihi.

Herr Gauck

So entstand gestern Abend mein bislang meistverbreiteter Tweet. Mehr als 50 mal wurde er schon weitergeleitet. Ich bin beeindruckt.