Mail auf dem iPod

Jippiee! Seit gestern abend habe ich einen vernünftigen Email-Client auf meinem MP3-Player. Das Upgrade hat das Teil schon enorm aufgewertet, auch wenn ich mich nicht so für einen Börsenticker interessiere. Auf die Lokalisierung durch in Landkarten eingetragene WLan-Hotspots bin ich gespannt. Funktioniert wahrscheinlich vorerst nur in den USA, aber die Idee ist verrückt.

Das Macbook Air, dass gestern ebenfalls vorgestellt wurde, ist natürlich eine grandiose Leistung der Ingenieure, steht aber nicht auf dem Wunschzettel.
Interessanter ist die Time Capsule, ein Router als Backuplösung Dank 500 GB Festplatte. Da ich eh noch am hadern bin, mir eine externe Platte zuzulegen und unser Router suboptimal ist, weckte diese Vorstellung schon mein Interesse. Allein der Preis!

0 Gedanken zu „Mail auf dem iPod

  1. Jetzt wird der iPod Touch richtig interessant… Ich hadere noch mit mir… Aber… Hrmpf… Bist du denn zufrieden?

  2. Doch sehr. Bei Zugfahrten Videopodcasts oder aufgezeichnete Fernsehsendungen schauen ist schon toll. Bei dem im Vergleich zum TV kleinen Display ist die Qualität schon bei geringeren Dateigrößen toll.
    Ich habe auf meinem 16 GB ipod noch ziemlich viel Platz, allerdings nicht 8GB, so dass sich das größere Modell gelohnt hat.
    Die Akkulaufzeit könnte besser sein, aber das liegt auch an der Nutzungsweise.
    Doof nur, dass man nicht in der Hosentasche ein Lied vorspulen kann, da man erst darauf rum-tatschen muss. Aber da kann man sich drauf einstellen.
    Und wenn ich richtig informiert bin, sind die Preise in D gesenkt worden…

  3. Ja, die Preise sind gesenkt. Etwa 30 Euronen weniger… Mal sehen ob ich zuschlage. Danke für die Info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.