Zehn Meilen in der Stunde

Ralf hat mich auf einen hervorragenden Film aufmerksam gemacht. Das Beste daran: Man darf ihn sich kostenlos (gegen simple Registrierung) herunterladen.

Die Handlung von 10 MPH ist so simpel wie spannend: Zwei Jungs kündigen ihren Bürojob, um mit einem Segway von Seattle nach Boston zu fahren (Für alle, die EhKa-ElKa für eine islamistische Terrorgruppe halten: „Von links nach rechts durch Amerika“).
Das dauert auf diesem batteriebetriebenen Personal-Transporter natürlich seine Zeit. Zwischendurch treffen sie immer wieder auf diverse Menschen entlang des Weges, die für kurze Zeit Freunde der Truppe werden.
Der Film inspiriert, etwas verrücktes zu tun, ich muss mir auch mal was überlegen.

Mehr Info hier: 10mph.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.