Wieder zurück II (und erholt)

Reiseberichte sind immer schwierig zu schreiben, daher verweise ich für „oberflächliche“ Informationen auf die VeranstalterHomepages.

Die Tage waren richtig gut. Um ein paar Erlebnisse festzuhalten, möchte ich einfach ein paar zusammenhanglose Erkenntnisse niederschreiben:

1. „Menschen nach dem Besuch des Dixi-Klos“ sind eine Fotoserie wert. Da gegen ist das Schweppesgesicht ein Ponyhof.

2. Kompostierbares Einweggeschirr geht mit heißen Speisen schnell eine Symbiose ein.

3. Würzburger Hofbräu macht Püpschen.

4. Bayern ist doch Texas.

5. Gut, dass in Münster keine Straßenbahnschienen die Altstadt durchziehen.

6. Schwimmbadaufenthalte werden unterschätzt.

7. AKWs bringen den Tod.

8. Servus ist Begrüßung und Verabschiedung. Jedenfalls in Texas und Umgebung.

9. Pohlmann mag uns.

10. Die H-Blockx hatten Freude.

11. Dosenchampignons kann man selber machen. Jedenfalls als guter Italiener.

12. Auch Bischöfe vergessen manchmal ihren Text.

13. Dem bayrischen Kultusminister steht grün nicht.

14. Zwei Cheeseburger kosten fast zwei Euro.

15. KJGler und KJGlerinnen gehen doch zu McDonalds.

16. „Freunde“ ist ein schönes Wort

17. Gegrillte Bananen schmecken toll!

18. Man sollte nicht versuchen, auf einem Grill Reis zu kochen.

19. Man kann ruhig mal in einem Oktoberfest-Zelt (in Texas) „Großer Gott, wir loben dich“ anstimmen.

20. Demonstrationen versauen Straßencafés den Umsatz.

21. Gleiches gilt nicht für Straßenmusikanten.

22. Lasst Spinnen leben!

23. Porzellan erleichtert den Verdauungsvorgang.

24. „Utopi“ sieht komisch aus.

25. Backstage-Pässe werden überbewertet.

26. … und was meint Ihr?

27. Meine Bilder aus Würzburg bei Flickr.

0 Gedanken zu „Wieder zurück II (und erholt)

  1. „15. KJGler und KJGlerinnen gehen doch zu McDonalds.“

    Und ich dachte immer man fährt Taxi…

  2. Mir persönlich fehlen noch diese Erkenntnisse:

    1. Bei Schnitzeljagden muss man laufen.

    und

    2. Montessori ist keine Kampfsportart.

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.