Kinderpunsch / Kinderpunch II

Man merkt nicht nur am Wetter, dass es Herbst/Winter wird. Auch die Google-Anfragen bringen wieder ständig den Suchbegriff Kinder-Punch.
Da ich anscheinend bei google auf Platz eins stehe, komme ich meiner Verpflichtung als wohltätiger Webmaster nach und veröffentliche für die Vorbeisurfenden an dieser Stelle auch mal das gewünschte Rezept für Kinderpunsch / Kinderpunch:

Zwei Teile Früchtetee (keinen Schwarztee für Kinder!) mit einem Teil Traubensaft und einem halben Teil Holundersaft im Topf erhitzen. Zwei Stangen Zimt (für einen großen Topf) und ungespritzte Orangenscheiben mitziehen lassen. Wer’s mag, kann auch ein, zwei Nelken mit in den Topf geben.
Zum Mischen eignen sich auch Apfelsaft, Johannisbeersaft, etc.
Süßen würde ich das Gebräu nicht. Wenn, dann mit Honig.

Auf dem Weihnachtsmarkt ist übrigens Kinderpunsch mit selbst-mitgebrachtem „Schuss“ die günstigere Variante…

Mein Rezept für Feuerzangenbowle steht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.