Müsli


Warum schmeckt teures Müsli besser? Ich habe jetzt zwei renommierte Marken gegen eine günstige aus dem Supermarkt verglichen. Voraussetzung für mein Wohlgefallen:

1. Vollkorn
2. Früchte
3. Kein Zuckerzusatz

Bei dem günstigen ist auch alles gegeben, aber irgendwie wirkt das Obst zäh und auf den Getreideflocken muss ich stundenlang rumkauen.

Oder ist das alles Einbildung und der Markenname suggeriert mir sofort ein besseres Geschmackserlebnis? Haben die teureren Produkte versteckte Nachteile? Man weiß es nicht.

2 Gedanken zu „Müsli

  1. ich weiß auch nicht, woran das letztlich liegt, aber du hast natürlich recht: es schmeckt schon besser. meine lieblingssorte „schoko-kokos“ gibts von den billigen vögeln wohl auch gar nicht. guten appetit bzw. mjamm mjamm oder so ähnlich. m.

  2. Naja, Kokos ist generell nicht mein Ding. Im Müsli schon eher.

    Und Schokomüsli ist unverschämt lecker, aber dafür ist die Packung dann zu schnell leer. Und richtig gesund kann das ja auch nicht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.