Neues aus dem Hörsaal II

Manchmal wird es wieder erstaunlich deutlich, dass sich meine Fakultät in der Kaserne befindet, in der höchstwahrscheinlich mein Urgroßvater mit Säbel und Pickelhaube gedient hat.

Der Hausmeister hat versucht die Heizkörper in Gang zu bringen, indem er mit einem Hammer kräftig auf die Zuleitungen schlug.

Frage an die Hand- und Heimwerker: Hat diese Behandlung einen technischen Nutzwert oder dient sie lediglich zur Beruhigung des frierenden Dozenten?

6 Gedanken zu „Neues aus dem Hörsaal II

  1. Jupp, manchmal verharzt der Stift der das Thermostat regelt. Da kann man kloppen oder, und das wär die elegantere Herangehensweise, das Thermostat abschrauben und mit einer Zange den Stift hin und her bewegen damit er wieder seine Arbeit aufnimmt!

  2. Da es an jenem Tag keinen Deut wärmer geworden ist, tippe ich auch auf die letzte Theorie.

  3. Mit dem Hammer hab ich auch schon vor Jahren mal meine Heizung im Schlafzimmer auf Vordermann gebracht…

    Aber die habe ich sowieso seltenst an im Schlafgemach….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.