Display-Beleuchtung

img_1120
Ich hab mich mal wieder mit dem Thema Licht beschäftigt. Besser als das Fernsehprogramm ist Basteln mit der Kamera in den meisten Fällen.
Inspiriert durch bereits genanntes weblog habe ich meinen iPod als einzige Lichtquelle bei einer Langzeitbelichtung genutzt. Ich habe das sehr hell eingestellte Display während der 15″ Verschlusszeit schön über die Oberfläche der Flasche geschwenkt. Dass mein Arm dabei im Bild war, hat der Bildsensor in der Dunkelheit nicht wahrgenommen. Bei ISO 100 kam da dieses düstere Bild bei rum. Die Werbung für eine Biermarke bitte ich zu verzeihen; ich hatte grade nichts fotogeneres zur Hand und so freut man sich vielleicht schon am Montag auf das Wochenende.

Ach ja: diejenigen, die es mit ihrem iPod (touch!) oder iPhone nachbauen möchten, mögen bedenken, dass man auf reflektierenden Oberflächen wie dem Glas hier, durchaus den Homebildschirm sehen kann. Daher habe ich ein ganz weißes Bild eingestellt.

3 Gedanken zu „Display-Beleuchtung

  1. Ein schönes erfrischendes Pils… äh Bild.

    HWB, über deine Meinung müssen wir mal reden.. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.