Snapscan Touch unter Mac OS X 10.6

Das Update meines Rechners auf die neueste Betriebsversion verlief reibungslos. Bis auf eine Kleinigkeit. Mein Scanner
der aus diesem Business ausgestiegenen Marke AGFA, Modell Snapscan Touch, lief nicht mehr. Okay, der Scanner ist auch etwas älter, aber immerhin ein Gerät im iMac-Design und per USB anzuschließen.

Genauergesagt konnte die dazugehörige Software „Scanwise“ den Scanner nicht mehr ansteuern, da sich Schwierigkeiten mit den Farbprofilen in den Weg stellten. Da hat Apple bekanntlich rumgespielt.

Nunja, Vuescan hätte eine Alternative sein können, aber der Snapscan Touch wird wohl als einziger Scanner der Snapscan-Serie nicht unterstützt, wie mir der Entwickler auf Nachfrage auch noch mal mitteilte.

Die Software SANE jedenfalls soll laut einiger Meldungen nicht wirklich unter Snow Leopard laufen.
Mit den Paketen, die ich hier gefunden habe, ist allerdings Scannen möglich. Dabei hab ich mir schon Gedanken gemacht, wie ich die Treiber unter Vista ans Laufen bekomme (google war da sehr hilfreich), um den Drittrechner in der Wohnung zum Scannen zu nutzen.

Ob der Scanner in alle Programme eingebunden ist, weiß ich nicht. Mit Gimp funktioniert es jedenfalls.

NACHTRAG:
Falls Du über eine Suchmaschine hier gelandet bist und dieser Beitrag Dein Problem lösen konnte, würde ich mich über einen Kommentar freuen!

7 Gedanken zu „Snapscan Touch unter Mac OS X 10.6

  1. ja bin über eine suchmaschine hier gelandet und deine links konnte ich nicht gebrauchen. und nun such ich weiter…

  2. Ich habe mit Hilfe der verlinkten Seiten „SANE“ installiert und nun kann ich wieder scannen.
    Natürlich nicht mit Scanwise X, aber besser als nichts.

    Die Installation ist zugegebenermaßen nicht selbsterklärend, aber vielleicht kannst Du Dich ja an die Autoren der Software wenden.

    Und vielleicht läuft die Software bei mir, weil ich noch einen CoreDuo Prozessor habe und keinen Core2Duo, d.h. nicht die 64-Bit-Technologie von SL nutze.

  3. Das Problem habe ich auch. Ich habe die Sane Treiber installiert und kann jetzt mit GraphicConverter scannen.

  4. Hallo,
    bin über Google-Suche hier gelandet. Habe mir die Pakete installiert nur das Resultat lässt zu wünsche übrig: Es wird nur in der niedrigsten Aufläsung (75 dpi) das vollständige Scanfeld abgetastet mit GraphicConverter 6.5.2. Scannen über Word 11.5.6 hat gar nicht funktioniert (keine Bildquelle gefunden). Ich habe ein MacBook Pro mit Intel Core 2 Duo Prozessor. Werde wohl weiter suchen müssen.

  5. Leider scheint die libusb bei mir unter 10.6.3 zu massiven Problemen auf dem ganzen USB Bus zu fuehren.

    Es wird alles zwangsabgeschalten, selbst wenn ich den Scanner nicht anschliesse und nur im Terminal „scanimage“ eingebe –> die Maus stockt erst, dann bleibt sie stehen und es kommt die Meldung „Mac OS hat USB Geraete entdeckt die zuviel Strom verbrauchen und wird diese vorsichtshalber abschalten“.

    Hm.. und das obwohl der Scanner gar nicht dranhing bzw. ich die USB Stecker nichtmal angefasst habe, sondern nur „scanimage“ aufgerufen hab.

    Habe die 4 Packete nun sicherheitshalber wieder manuell (lsbom) entfernt. Das Receipt gibt es nicht mehr einzeln bei 10.6.3, war bei mir in einer XML Datei in /Library/Receipts/InstallHistory.plist drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.