Gehorche keinem

DSC00355Am ULB-Anbau wurde ein Kunstwerk angebracht. In den frühen Morgenstunden führte der leuchtend rote Schriftzug „GEHORCHE ….E“
jedoch nur zu Irritationen. Später wurde daraus K…E.
„GEHORCHE KEINEM“ sollte daraus werden, eine Aufforderung zu kritischem Denken (Ich denke bei den ganzen Vorschriften in der ULB sowieso nur kritisch!). Kritisch fand ich auch, dass kaum ein Mitstudierender Bescheid wusste, bis ich in unmittelbarer Nachbarschaft einen Artikel über dieses Geschenk der Staatskanzlei NRW verlas.

Ist es eigentlich Absicht, dass „Gehorche Keinem“ der Anfang eines Koran-Zitats ist?

So warte geduldig auf den Befehl deines Herrn und gehorche keinem, der ein Sünder oder ein Ungläubiger unter ihnen ist.

Ein Gedanke zu „Gehorche keinem

  1. Gerade eben wurde mir noch erzählt, dass die Aussage, „Gehorche keinem“, Menschen in ihrem religiösen Empfinden verletzen könnte. Dein Zitat sagt ja auch „warte auf den Befehl deines Herrn“, was dem Appell, keinem zu gehorchen, jawohl widerspricht. Bei mir hat diese Installation sowieso keine tiefen Emotionen hervorgerufen. Allerdings war es schon etwas gruselig, als gestern nur „GEHORCHE“ dort stand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.