Santoku

Das Christkind bescherte mir ein großartiges Messer. Nach den Fleisch-Orgien der Feiertage wird das ein oder andere Gemüse meiner Klinge zum Opfer fallen.

Das Teil ist so scharf, dass man eine Tomate darauf fallen lassen kann und sie in zwei Hälften zerspringt.

Sauscharf!

2 Gedanken zu „Santoku

  1. Ich dachte du findest teure Weihnachtsgeschenke aufgrund des erhöhten Konsums nicht so dolle…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.