Currywurst

Man sollte den kulinarischen und kulturellen Wert der Currywurst nicht unterschätzen!

Ein Frittenbudeninhaber in Haltern teilte mir vor einiger Zeit mit, wie schwer es in einigen Regionen sei, eine Currywurst zu bekommen. Was soll ich sagen, er hat nicht Unrecht. In Münster kenne ich zwei empfehlenswerte Wurstbuden. Die gehören allerdings in die Kategorie: „Keine-Normale-Wurst-aber-Schärfe-Skala-Eins-bis-Sieben“.

Eine ordinäre Pommesbude, die auch noch schmeckt, ist Mangelware. Bleibt mir nur, die Wurst selbst zuzubereiten, wie die auf dem Bild abgebildete. Oder mir eine Frittenbude von meinen Lesern empfehlen zu lassen.

Ruhr2010 bietet natürlich auch noch einen Anlass, mal an den Futtertrögen des Reviers der Phosphatstange mit Tunke zu frönen…

4 Gedanken zu „Currywurst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.