So ein Hals

Aus der Serie „verrückte Straßennamen in Münster“ heute:

Hals.

Häufig von mir auf dem Nachhauseweg genutzt. Es gilt bei der Überquerung der Promenade übrigens „Rechts vor links„, auch wenn ich mich nicht traue, dies gegen die Radler auf der Fahrradautobahn durchzusetzen. Täte ich es, sie glaubten mir nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.