Chilizucht Teil 3

Wie in den Kommentaren vor einem halbem Jahr vorgeschlagen, habe ich meine Chilipflanzen vereinzelt. Mangels Balkon musste ja die Fensterbank herhalten und wegen des Urlaubs konnte ich sie auch nicht so oft nach draußen setzen (es war ja auch nicht so sonnig im August).

Dennoch schiebt sich hier was hervor, was durchaus nach einer Schote aussieht! Und ich hab noch ein paar Knospen entdeckt – also wird’s vielleicht doch etwas mit meiner Ernte!

3 Gedanken zu „Chilizucht Teil 3

  1. Nächstemal kommst du zu Onkel Bensch, der gibt dir Tipps. Ich hab dieses Jahr an die 40 Chilischoten geerntet.

  2. Nunja, ich weiß ja, warum ich nur so wenig ernte. Was machst Du mit den ganzen Schoten und wie groß sind die?

  3. Ich hatte erst vor die meisten zu trocknen und so zu verwerten, dass hat aufgrund des vorzüglichen, scharfen Geschmacks dann doch nicht so geklappt und beläuft sich auf magere Zwei. Gefühlt ein Viertel habe ich verschenkt und die restlichen wurden auf Pizzen, Nudeln, Wokgerichten und, sehr lecker, in Chutneys, verarbeitet. Zur Größe, hmmm aufgrund der Krümmung kann ich dir sicherlich kein Standartmaß sagen, aber ungefähr handelt sich um die Größe, die man meistens auf dem Markt vorfindet.
    B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.