Print vs. Digital

„Mein“ Richter hatte heute in der Verhandlung die StVO nicht zur Hand. Ich konnte ihn und die beiden anwesenden Rechtsanwälte dadurch beeindrucken, dass ich die gewünschte Norm (§ 9 Abs. 5 StVO) mit meinem iPod touch aufrufen konnte. Ja, in „datt kleine Dingen hier“ passen tatsächlich viele viele Gesetze.

Meine beiden kleinen Nichten sind dagegen beeindruckt, wenn sie sehen, wie dick gedruckte Gesetzessammlungen sind.

Es wird Zeit, dass die Justiz komplett auf iPads umstellt. Ich möchte nicht wissen, wie viele Stunden bundesweit mit dem Nachheften von Ergänzungslieferungen verplempert werden.

4 Gedanken zu „Print vs. Digital

  1. Wie der Musikertraum vom iPad, der alle schweren Notenmappen und Blättergeräusche Geschichte werden lässt. Bislang hat sich für den Jugendkammerchor nur noch kein Sponsor gefunden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.