iPod nano Austauschprogramm – Yeah!

Vor vielen vielen Jahren habe ich mir meinen ersten iPod gekauft. Der iPod nano, 1. Generation mit sagenhaften 4 GB Speicherplatz. Irgendwann kam dann der iPod touch und ich behandelte das ältere Gerät stiefväterlich. Schließlich landete es bei meinen Angehörigen „zum Aufbrauchen“. Der Akku war mittlerweile recht schwach auf der Brust und so landete der iPod in irgendeiner Küchenschublade.


Apple hat dann irgendwann festgestellt, dass die Akkus dieser Geräte furchtbar gefährlich sind. Explosionsgefahr!

Zunächst hieß es, man bekäme im Austausch ein Gerät gleicher Bauweise. Aber offenbar gab es hunderttausende Kramsschubladen mit semi-defekten iPods und so sickerte schließlich durch, dass die Geräte gegen solche der 6. Generation getauscht würden. Mitte November habe ich meinen alten Player gen Apple geschickt, gerade drückte mir der Postbote (nicht DHL!) ein Päckchen in die Hand. Gut in Schaumstoff gebettet, ohne Zubehör, lag da mein neuer, silberner iPod nano. Doch er bleibt nur kurze Zeit meiner, denn demnächst wird sich jemand über ein hervorragendes Geburtstagsgeschenk freuen!

2 Gedanken zu „iPod nano Austauschprogramm – Yeah!

  1. Es war keine Kramsschublade (die gibts nur bei Mama), sondern die im Porzellanschrank (ist aber auch nicht ordentlicher).
    Und das künftige Geburtstagskind weiß zwar nicht nicht wirklich von seinem Glück (sie ahnt es nur…), wir bedanken uns aber schon jetzt!!

  2. Du weißt doch: gelegentliche Übertreibungen werden hier aus dramaturgischen Gründen eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.