Basel

Wenn man schon in Weil am Rhein ist, kann man für 2,80 € per Bus in wenigen Minuten nach Basel fahren. Dort hat man die Möglichkeit, die teuerste Bratwurst der Welt (6 €) zu essen und sich eines der vielen Museen anzuschauen. Hat man keine Lust aufs Museum keine Franken eingetauscht, beschränkt man sich besser auf einen ausgedehnten Stadtbummel. Wenn’s dann regnet, ist die Gesamtsituation leider nicht zufriedenstellend und man fährt besser zurück.
Mitgebracht hab ich neben einer Tafel Schoki (mit Ovo!) nichts außer ein paar Bildern.
Interessant ist übrigens, dass einer der drei Bahnhöfe von unserer geschätzten Deutschen Bahn betrieben wird.

5 Gedanken zu „Basel

  1. Oh, da war ich doch vergangenes Jahr auch (mit rheinländischer Begleitung). Weil alles so teuer war, sind wir einmal zum Mittagessen von Basel nach Weil gefahren. Als Museum in Basel ist aber unbedingt die „Fondation Beyeler“ zu empfehlen – die nehmen auch Euro, was in der Tat keine Selbstverständlichkeit ist! Und auf der Rückfahrt in die Innenstadt immer via Badischer Bahnhof, um bezahlbares Bier für gemütliche Abende im Hotel zu importieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.