4 Gedanken zu „Die Welt aus der Sicht eines Münsteraners

  1. Also hinter dem Tunnel auf der Bahnstrecke nach Osnabrück beginnt für mich das Fischkoppland, auch wenn es dort nicht nach Fischen sonder immer mehr nach Gülle duftet.

    Und du warst wohl noch nie im Frankenland. Das ist eine Kolonie Münsteraner Lebensart: Die sind genauso muffelig und kurz ab wie so mancher „echter“ Münsteraner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.