Irland-Tagebuch 2012 – Tag 13

Killarney – Kerry Airport – Hahn – Frankfurt – Münster
Wir waren reichlich früh an diesem Provinzflughafen und daher die einzigen Reisenden. Nach einiger Wartezeit (Frühstück und free WiFi, yeah!) konnten wir dann den Mietwagen ohne Kratzer (double-yeah!)  abgeben. Die ungefähre Kilometerzahl werde ich mittels Routenplaner noch berechnen; wir hatten zu Beginn den Stand nicht notiert beträgt mindestens 1000 km – ohne Irrfahrten, Umwege, Extratouren, usw.
In fünf Minuten können wir einchecken, um 11 Uhr heben wir ab.
Ein toller Urlaub mit unzähligen Eindrücken und 3 GB Fotomaterial.
Die Reiseberichte sind bereits getippt – iPod sei Dank – und müssen nur noch bebildert und veröffentlicht werden.

Nachbemerkung (Heute)
Die Details der Rückreise erspare ich der Leserschaft. Viel zu spät und recht erschöpft bin ich in Münster angekommen, das muss reichen.
So, ich hoffe, das Lesen hat etwas Vergnügen bereitet. Ich jedenfalls bin mit dem Urlaub zufrieden und kann, wenn mich die Sehnsuch nacht Irland plagt, auf diese Aufzeichnungen zurückgreifen.
Schade, dass der Bericht nun vorbei ist, ich hab gerne jeden Tag erneut an den Urlaub zurückgedacht.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

Jan Peter

5 Gedanken zu „Irland-Tagebuch 2012 – Tag 13

  1. Das Lesen hat Vergnügen bereiten, vielen Dank. Ich war ja noch nie in Irland, hab es aber schon lange vor. Dummerweise gilt das für sehr viele andere Länder und Regionen auch. Aber wenn’s konkret werden sollte, weiß ich, wo ich eine Inspirationsquelle finde.

  2. Wir werden wohl zuerst mit VR den finnischen Norden erkunden. Konkrete Pläne gibt’s aber noch nicht.

  3. JP, ein schöner 13-Tage-Bericht über das Land aller Länder!
    Viele Orte und Stätten sind mir natürlich noch aus den Siebzigern und Achtzigern bekannt. Damals gab es noch nichtmals einen Nationalpark in Connemara und der „Keltische Tiger“ war auch noch nicht geboren…Bis 1979 konnte man auch mit britischer Währung bezahlen.
    Nur der typisch irische Regen wird alle Generationen überdauern :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.