Faire Kohle

Wusstet ihr, dass der Großteil der Grillkohle importiert wird und da meistens Holz äußert fragwürdiger Herkunft drin ist?
Es gibt kaum noch Grillkohle, die in Deutschland oder aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern/Holz hergestellt wird.
Ich arbeite gerade an einem Projekt, bei dem wir alternativ hergestellte Kohle aus Kokos-Halbschalen importieren.
Die fallen beim Projektpartner auf den Philippinen massig an und lassen sich zu Briketts verarbeiten.
Vielleicht wird das der große (fairtrade) Knaller der Grillsaison 2013.

Und vielleicht achtet ihr beim nächsten Kohlekauf mal darauf, woher der Brennstoff stammt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.