Meine Filme 2013

Ich hab die Statistik aus dem letzten Jahr selbstverständlich fortgeführt. Erschütternde fünf Kinobesuche, aber viele andere gute Filme…

  • Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
  • Der Vorname
  • James Bond 007 – Ein Quantum Trost
  • Django unchained
  • Rio Bravo
  • Meine Braut, ihre Schwiegereltern und ich
  • Verblendung
  • Chinese zum Mitnehmen
  • Mississippi Burning
  • Die drei Tage des Condor
  • Der Mann, der zuviel wusste
  • Schneewittchen (DDR, 1961)
  • Sommer in orange
  • Das Fünfte Element
  • James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie
  • Unsere Mütter, unsere Väter 1-3
  • Bis das Blut gefriert / The Haunting (1963)
  • James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug
  • Bringing out the Dead
  • Casino
  • Mrs Doubtfire
  • Die glorreichen Sieben
  • Butch Cassidy & Sundance Kid
  • Männer, die auf Ziegen starren
  • Der Pate I
  • The Untouchables
  • Star Trek II – Der Zorn des Khan
  • Star Trek III – Auf der Suche nach Mr Spock
  • Eine vernünftige Lösung
  • Mulholland Drive
  • Vom Winde verweht
  • Nobody ist der Größte
  • Blade Runner (Final Cut)
  • Into the Wild
  • Les Misérables
  • Der Geschmack von Rost und Knochen
  • Frances Ha
  • Star Trek IV – Zurück in die Gegenwart
  • Ocean’s 13
  • Public Enemies
  • Gold
  • 7 Psychos
  • Sakrileg – Der Da Vinci Code
  • Ocean’s 11
  • Star Trek V – Am Rande des Universums
  • Das perfekte Verbrechen
  • alphabet
  • Star Trek VI – Das unentdeckte Land
  • Robin Hood – König der Diebe

Ein Gedanke zu „Meine Filme 2013

  1. Ich frage mich ja schon seit dem letzten Jahr, ob das bei dir eine Form von Measuring ist? Auf jeden Fall kann ich festhalten, dass du einen sehr gut gemischten Filmgeschmack hast. Und das, obwohl du jetzt dein Bier aus Reagenzgläsern trinkst. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.