Schwarzer Ring am Himmel?

Gestern Abend muss kurz nach neun ein irgendwo ein schwarzer Ring am Himmel zu sehen gewesen sein, sonst hätte Google micht nicht in kürzester Zeit so oft empfohlen (auch wenn der von mir erwähnte schwarze Rauch nur im Fernsehen zu sehen war).

Was war da los?

Nachtrag: Recherchen lokalisieren die Sichtung in Ostwestfalen.

Noch ein Nachtrag: Mir wurde ein Youtube-Link zugetragen: klick!
Und hier sammelt einer alle Infos.

AUFLÖSUNG: Es war die Probe eine Künstlertruppe für eine Show. Hier steht der auflösende Artikel.

Baustellenalarm II

dsc00253
Lang ist’s her, (einer der ersten Blogbeiträge übrigens), da rollten Bagger an und bauten die Austermannstraße. Seit heute steht der Bagger ein Stückchen weiter Richtung Gievenbeck bereit. Über diese Baumaßnahme hab ich mich ja schon mehrfach ausgelassen. Jetzt geht es wirklich los. Die Presse vermeldete zwar den 10. Juni als Tag des ersten Spatenstichs (finde den Artikel grad nicht), aber die Zeichen stehen eindeutig auf „Bau“.
Schon in den letzten Tagen waren die neonfarbenen Markierungen auf dem Acker erschienen und zwischendurch standen auch die obligatorischen rot-weißen Messlatten Spalier. Das erinnerte mich übrigens an eine Folge mit dem kleinen Maulwurf:.

Unidentifiziertes Metallobjekt II

Update: Mein Vater ist übrigens der Meinung, dass es sich auch um eine Art Kabelführung für Gangschaltungen halten könnte. Der Fahrradbezug wäre da natürlich größer. Beim nächsten Heimatbesuch werden wir das mal in Augenschein nehmen.

Papa kommentiert hier übrigens noch per Telefon… ist ja auch nicht schlecht!

Von Suchmaschinen überrannt.

Manchmal hab ich das Gefühl, dass mein kleiner Internetauftritt hier in erster Linie von Maschinen gelesen wird. Zur Zeit kommen vorrangig entweder Maschinen, die versuchen spam zu hinterlassen oder Nutzer per Suchbegriff auf wgblog.de.

Das stimmt ganz melancholisch. Ich schreibe einfach ungern für die Archive des Internets, sondern will mir und meiner Leserschaft so gut wie täglich einen illustren Beitrag liefern.

Wer mich aufheitern will, möge doch einfach mal ein „I was here“ in den Kommentaren hinterlassen. Das tut auch mal gut, sich so die Leserschaft vor Augen zu führen.

Danke!

Frohes Osterfest

Frohe Ostern wünsche ich ganz herzlich. Hier ist wie jedes Jahr kurz Pause. Aber bald bin ich wieder da mit neuen Geschichten und Bildern.

Veröffentlicht unter Blog

Traffic-Diebe

Ich freu mich ja, wenn andere Menschen auf meine Internetseite verlinken. Falls aber Leute einfach ungefragt MEINE FOTOS stehlen und auf einer unsäglich peinlichen Freunde-Kennenlern-Community in die Gästebücher stellen und sich achso liebe Grüße mit meiner Winterlandschaft schicken, dann ist es irgendwann gut. Zum Glück hatten die auf dieser Homepage, die ich bewusst nicht verlinke, eine Kontaktadresse für Urheberrechtsverletzungen. Kommt wohl öfter vor.
Die haben aber ganz schön schnell reagiert, dabei hatte ich das Wort „Abmahnung“ noch gar nicht ausgesprochen. Ich werde jedenfalls die Server-Logfiles weiter beobachten.

Ich lass ja meine Bilder gerne nutzen, möchte aber doch gefragt werden.

Diese Homepage bestand auf den ersten Blick nur aus Gästebüchern der User mit zigtausend Einträgen, teils peinlicher, teils fast pornografischer Natur. Da hat kaum ein Nutzer die Rechte an dem Material, dass er dort einstellt. Neben jedem Eintrag war dann ein kleines Icon des Nutzers zu sehen und ein Alter/Geschlechts-Kürzel. Gefühlte 70% der Nutzer waren augenscheinlich Ignoranten und denken mit Sicherheit, dass ganze sei eine angesagte Community wie StudiVZ, Facebook & Co. (Nein, dass war definitiv nicht cool). Wie gesagt, äußerst peinlich diese Homepage. Vielleicht sollten da ein paar Leute mal einen Internetführerschein machen. Das sind höchstwahrscheinlich diejenigen, die auch spam beantworten.


Fotosafari

Morgen geht es (unter anderem) auf Fotosafari. Mehr Infos und vor allem (so hoffe ich) Bilder gibt es Sonntag/Montag.

Muss ich mir eigentlich Gedanken machen, wenn ich als Nicht-Karnevalist von Karneval träume?

Update ohne Probleme

Ich wollte immer schon einen Beitrag über ein WordPress-Update schreiben.

Das Update von 2.7 auf 2.7.1 ging schnell und problemlos über die Bühne.

Aha. Das war einfach.