Wienale


Selten habe ich mich über ein so schlechtes Spiel so gefreut wie gestern. Solange am Ende die richtige Mannschaft gewinnt, kann man als Fan aber darüber hinwegsehen. Wegsehen – gutes Stichwort! Einen Teil der Partie gegen die Türkei verfolgten wir auf dem Badewannenrand sitzend am Duschradio. Verhältnisse wie anno ’54.

Deutschland – Serbien

Eine rundum gelungene Veranstaltung war der Ausflug auf Schalke gestern. Man kann allerdings getrost sagen, dass das Gesamtkunstwerk Länderspiel den fussballerischen Teil überwiegt.

Hier ein paar Bilder.

Die Arena ausnahmsweise mal nicht in blau und weiß.

Ein tolles Geburtstagsgeschenk für den Jens!

Wenige Sekunden vor dem Freisstoßtor

Die Frau verfolgt mich anscheinend.

Menschenmengen.

Länderspiel I

Gestern hab ich „unsere“ Elf nur im Fernsehen gesehen, Samstag dann endlich live. Wollen wir hoffen, dass bis dahin noch eine Entwicklung stattfindet. So prickelnd war der Gesamteindruck gegen Belarus nun wirklich nicht.