Chilizucht 2014 – IV

Ach ja, ich habe inzwischen geerntet. Wohlschmeckend, aber sehr mild ist das Ergebnis in dieser Saison. Und richtig rot wollten die Schoten auch nicht werden. Ich brauche definitiv besseres Ausgangsmaterial für die nächste Aufzucht.

20140719-165203-60723357.jpg

Neues von der Chili-Front II

Ich vermute, nach der aktuellen Ernte gehen meine Chilipflanzen ein. Üblicherweise zieht man jedes Jahr neue Pflanzen heran, ich konnte mich aber nicht von den Teilen trennen. Zum Glück, denn im zweiten Jahr war der Ertrag enorm. Nun scheinen sie aber recht kraftlos und ich glaube kaum, dass sie sich wieder erholen.

Das ist natürlich überhaupt nicht schlimm, wenn man auf der anderen Fensterbank schon den Nachwuchs – eine würzigere und schärfere Sorte – heranzieht.

Grünzeug

Weiß jemand, um welche Pflanze es sich hierbei handelt?


Sie blüht mit schöner Regelmäßigkeit im Oktober.

Update (das ging fix!) Es handelt sich um ein „Einblatt“

Per twitter kamen die Antworten.
Danke!

Achja, für die Interessierten: Nach einem Monat sind die Chilischoten wohl ausgewachsen, aber noch nicht reif. Ich erwarte allerdings in Kürze den Farbumschwung.


Weiterlesen

Chilizucht Teil 3

Wie in den Kommentaren vor einem halbem Jahr vorgeschlagen, habe ich meine Chilipflanzen vereinzelt. Mangels Balkon musste ja die Fensterbank herhalten und wegen des Urlaubs konnte ich sie auch nicht so oft nach draußen setzen (es war ja auch nicht so sonnig im August).

Dennoch schiebt sich hier was hervor, was durchaus nach einer Schote aussieht! Und ich hab noch ein paar Knospen entdeckt – also wird’s vielleicht doch etwas mit meiner Ernte!